11. Internationales Tanzfestival Kassel

"German Wings – Deutschland tanzt"

1. bis 11. Mai 2008

 
 


Tanz beflügelt
Tanz hebt die Schwerelosigkeit auf
Tanz braucht den Boden
Tanz verbindet Menschen
Tanz ist eine universelle Sprache
Tanz ist international

Im zeitgenössischen Tanz ist im Verborgenen schon lange übliches Tagesgeschäft, was als Segen oder Fluch in wirtschaftlichen, ökologischen oder kulturellen Zusammenhängen laut diskutiert, propagiert, publiziert wird: Globalisierung, Vernetzung und Synergie. Diese "Globalisierung" macht den zeitgenössischen Tanz außergewöhnlich.

Daher ist es auch folgerichtig und konsequent, wenn sich das 11. Internationalen Tanzfestival Kassel der hier lebenden und arbeitenden multinationalen Tanzszene widmet und "nur" Produktionen aus Deutschland zeigt. Sie sind nicht "typisch Deutsch", aber dennoch "Made in Germany".

 

 
 
1. Mai
20.00h

Don Q
70 Min. (Schauspielhaus)
Companie: Spuck, Madsen, Gauthier / Stuttgart Choreografie: Christian Spuck

2. Mai
20.00h
Tanzabend I
90 Min. (Opernhaus) portrait, le sacre de printimps
Companie: Tanztheater / Staatstheaters Kassel Choreografie: Johannes Wieland
3. Mai
20.00h
Mantel Maps & Pattern
80 Min. (Schauspielhaus)
Companie: Cie MS-Tanzwerk/Mannheim
Choreografie: Mario und Sophie Heinemann Jaillet

Ausgezeichnet mit dem Stuttgarter Theaterpreis 2006
4. Mai
20.00h

ZuKT
ca. 70 Min. mit Pause (Schauspielhaus)
Studierende des Ausbildungsbereiches Zeitgenössischer und Klassischer Tanz der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

Sieben Choreografien u. a. von: William Forsythe, Dieter Heitkamp, Nicole Caccivio, Rubato

5./6. Mai
20.10h
Sohnemänner
ca. 65 Min. (TiF)
Companie: Jungs Dance Company / Hamburg
Choreografie: Sönke C. Herm
8. Mai
20.10h
And Two Feet More – Reloaded
Premiere ca.55 Min. (TiF)
Companie: henß & kaiser | tanzen schräg / Kassel
Choreografie: Henß, Kaiser, Müller
9. Mai
19.30h
Neue Heimat
70 Min. (Schauspielhaus)
Companie: Tanztheater / Staatstheaters Kassel Choreografie : Johannes Wieland
20.10h
10./11. Mai
Fair Friends
ca. 75 Min (TiF)
Companie: movingtheatre / Köln
Choreografie: Massimo Gerardi, Emanuele Soavi

Karten nur im Staatstheater im Vorverkauf, an der Abendkasse oder telefonisch: 0561 1094 22 22

Mit freundlicher Unterstützung:
Kulturamt der Stadt Kassel, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Hotel Chassalla Kassel, Schlosshotel Kassel, Nationales Performance Netz, Kasseler Sparkasse, BBraunGroupSharing, Deutsches Rotes Kreuz Kassel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[HomePage]

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Internationales Tanzfestival Kassel